Selbst aktiv werden!

Suchen Sie eine neue Herausforderung?

Wollen Sie
Ihre creativen Fähigkeiten ausleben und Ihre Stärken ins Spiel bringen?
Ihre Charismen entdecken, entfalten und in unserer Gemeinschaft und dadurch auch  in Kirche und Gesellschaft selbstbewusst einbringen?

Dann kommen Sie in unsere Gemeinschaft!

Versuchen wir, gemeinsam etwas zu bewegen!
Die KFD braucht immer neue Mitglieder. Frauen können passiv Mitglied sein, d.h. sie unterstützen mit ihrem Beitrag (14 €) im Jahr die Arbeit der Gemeinschaft vor Ort, aber auch die KFD auf Dekanats-, Diözesanverbands-und Bundesverbands Ebene.

Besonders freuen wir uns natürlich über Frauen, die in unserer Gemeinschaft aktiv werden wollen. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Sie können in einer unserer  Untergruppen tätig sein oder Sie werden Bezirkshelferin, d.h. Sie haben einen Bezirk, in diesem betreuen Sie die Mitgliederinnen unserer Gemeinschaft, bringen ihnen die monatlich erscheinende Mitgliederzeitschrift oder besuchen sie bei Krankheit oder besonderen Gelegenheiten.
Gerne können Sie auch einzelne Aktionen in unserem Jahresprogramm aktiv begleiten.

Ganz besonders wichtig ist es aber, unser Angebot anzunehmen und unsere Aktivitäten mit ihrer Teilnahme zu unterstützen.

Bei Interesse nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

 




- Das Leitbild der kfd
- Geschichte
- Selbst aktiv werden

- Berichte
- Terminvorschau

- Frauentreff
- Eltern-Kind-Treffen
- Theatergruppen
- Basargruppe
- Liturgiekreis
- Paramentengruppe

- Der Vorstand
- Kontakt aufnehmen
- Impressum